Zahlung und Versand

ZAHLUNG & VERSAND

1. Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

2. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

3. Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

4. Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung Klarna nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

5. Bei Auswahl der Zahlungsart „KLARNA“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, +46 8-120 120 00, inkorg@klarna.se (im Folgenden „KLARNA“). Um den Rechnungsbetrag über „KLARNA“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „KLARNA“ frei geschaltetes Online-Banking-Konto verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „KLARNA“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „KLARNA“ durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „KLARNA“ kann der Kunde im Internet unter https://www.klarna.com/de/kundenservice/ abrufen.

6. Der Ratenkauf mit Klarna heißt auch ”flexibler Ratenkauf”, weil im Gegensatz zu anderen Finanzierungsanbietern die Ratenhöhe und die Laufzeit nicht festgelegt sind. Im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten kann der Kunde selbst entscheiden, wie hoch die Raten sind und über welchen Zeitraum er den Klarna-Kredit zurückzahlen möchte.

Ratenkauf zu fixen Laufzeiten bei Klarna:

Bei einem abgeschlossenen Ratenkauf über eine fixe Laufzeit ab (3,6 oder 12 Monate), wird die Gesamtsumme der Einkäufe gleichmäßig auf die gewählte Laufzeit verteilt. Die Einkäufe werden deinem flexiblen Ratenkauf hinzugefügt und Sie erhalten nur eine monatliche Abrechnung für alle abgeschlossenen Ratenkäufe. Der Zinssatz für den fixen Ratenkauf liegt bei 9,99% p.a.

Rückzahlung beim Klarna Ratenkauf:

Ratenhöhe mindestens 1/24 der Kaufsumme, wenigstens aber 6,95 Euro
Höhere Raten jederzeit möglich
Zahlung per Banküberweisung oder Lastschrift (1-Klick)

Liefer- und Versand

1. Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Schriftlich oder mündlich zugesagte Liefertermine bzw. -zeiten sind immer als Plantermine zu verstehen und sind somit nicht bindend.

2. Die Zustellung von Speditionsware erfolgt mit einem grossen LKW und normalereweise per Sammeltour, da es sich um Langeware handelt bis 4,8 Meter. Der Kunde kann zwar eine Lieferwoche vorgeben, der Liefertag wird jedoch entsprechend des Tourenplans von der Spedition bestimmt. Dies erfordert eine gewisse Flexibilität des Kunden, wobei der Fahrer sich vorab per Mail und Handy beim Kunden anmeldet. Sollte der Kunde bei der Anlieferung verhindert sein, ist es erforderlich eine Ersatzperson (Freund, Nachbar, Verwandter, oder Handwerker) für die Warenannahme zu organisieren.

3. Bei Waren, die per Spedition geliefert werden, erfolgt die Lieferung "frei Bordsteinkante", also bis zu der der Lieferadresse nächst gelegenen öffentlichen Bordsteinkante, sofern sich aus den Versandinformationen im Online-Shop des Verkäufers nichts anderes ergibt und sofern nichts anderes vereinbart ist. Beim Kauf langer Gegenstände (Terrassen, Dielen, Fassadenplatten usw.) bedeutet "Standardversand", dass der Kunde verpflichtet ist, das Entladen der Waren vom Anhänger/LKW zu veranlassen. Falls der Kunde das Entladen benötigt, muss "Lieferung mit Anhängerkran" bestellt werden.

4. Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten.

5. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei Lieferungen an Unternehmer mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, im Fall des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson über. Bei Lieferungen an Verbraucher geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache immer mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher auf diesen über. Im Hinblick auf die Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, wenn der Kunde in den Verzug der Annahme gerät.

6. Bei Selbstabholung informiert die Comp Tech GmbH den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

7. Wenn Sie Ihre Bestellung zugeliefert erhalten, sollten Sie die Ware sofort untersuchen, um sicherzustellen, dass keine sichtbaren Anzeichen von Beschädigung oder Fehler vorliegen und dass die erhaltene Ware mit der von Ihnen aufgegebenen Bestellung übereinstimmt. Wenn Sie als Empfänger einen Zustellnachweis unterschreiben, bedeutet diese Unterschrift, dass die Ware sicher und ohne erkennbaren Schaden angekommen ist. Bei sichtbaren Schäden oder Verlusten muss der Empfänger vor Unterzeichnung des Wareneingangs eine detaillierte und vollständige Beschreibung auf dem Lieferschein vermerken.Unsichtbaren Schäden (versteckte Mangel) müssen jedoch sofort nach Bekanntgabe und innerhalb von 5 Werktagen (einschließlich Samstagen) nach Lieferung der Ware per E-Mail und/oder Telefon an unseren Kundendienst gemeldet werden.